Pfingst-Special: Stairway to Heaven



Cover oder eher Neuinterpretation von Rodrigo y Gabriela: am Anfang noch zahm, aber im zweiten teil gehts los. Augen zu, Lautsprecher auf 11. Aufnahme aus ca. aus 2006, live at The Olympia (L'Olympia, Paris).

Kopflastig und jetzt?

Kopflastig?Manche Gitarren oder Bässe, wie z.B. meine Shorty Gitarre und der Shorty Bass, sind sehr kopflastig. Am Gurt senkt sich der Hals nach unten, der Gurt rutscht langsam hinterher. Die Position verführt dazu den Hals mit der Greifhand zu unterstützen und erschwert das schnelle und flüssige Spiel. Eine Gitarre die sich gerade noch im Sitzen perfekt spielen läßt, wird im Stand zum Quertreiber und unspielbaren Monster.

Dagegen läßt sich etwas tun. Hier die Top 3 der Gegenmaßnahmen: "Kopflastig und jetzt?" vollständig lesen

10. Bluesrock-Festival Sinsteden am 8.6.2013

In diesem Jahr feiert der Blues im Kulturzentrum Sinsteden ein kleines Jubiläum: am 8.6.2013 findet das 10. Intern. "Goin' to my Hometown" Bluesrock- Festival statt.
Auch diesmal bietet das Festival mit hochkarätiger internationaler Besetzung einen interessanten stilistischen Querschnitt durch die Blues- und Bluesrock-Musik. Soweit die offizielle Ankündigung.

Ich bin jetzt schon einige Jahre regelmäßig dabei und wurde noch nicht enttäuscht: 3 hochkarätige Bands liefern ein Konzert von Sieben bis es richtig Dunkel wird und man sollte das Festival nicht vor der letzten Band verlassen. Oft schloss sich an die letzte Zugabe noch eine hochkarätige Jam-Session an. Die Bands steigern sich über den Abend regelmäßig aus der Roots-Ecke hin zur härteren Gangart des Blues-Rock. Diesmal sind folgende Bands vertreten:

"10. Bluesrock-Festival Sinsteden am 8.6.2013" vollständig lesen

King Mo in Sinsteden

Sinsteden, voller Saal bei King MoGestern (27.4.2013) spielte King Mo im Rahmen der Powerblues-Reihe in Sinsteden. Der Saal im Landwirtschaftmuseum war gerammelt voll, die üblichen 199 Verdächtigen kamen auch diesmal zusammen um Blues zu genießen.

King Mo gilt als einer aktuellen der Top Acts im Bereich Blues. 2011 repräsentierte KING MO die Niederlande beim International Blues Challenge in Memphis und beim European Blues Challenge in Berlin. Sie wurden für die Dutch Blues Awards nominiert und gewannen mit „Sweet Devil“ den Preis für die beste CD 2010 und mit Sjors Nederlof den Preis für den besten Gitarristen. Die Erwartungen waren entsprechend hoch.

Die Stimmung war gut, die Band spieltechnisch perfekt und fand ein begeistertes Publikum.

"King Mo in Sinsteden" vollständig lesen