Tuxguitar live: Ersatz für die Desktop-Variante?

TuxGuitarSchon seit einiger Zeit gibt es für Tuxguitar keine neuen Versionen. Mit der Version 1.2 ist im November 2009 die letzte Version des Desktop-Programms erschienen. Mittlerweile hat sich ein Fork bei Sourceforge gebildet, der aber eher an Plugins arbeitet. Tuxguitar selber wird zwar bei Sourceforge gelegentlich aktualisiert, aber eine neue Version ist nicht abzusehen. So liegen auch Änderungen wie der Importer für GuitarPro 6 bereits im Sourcecode vor, sind aber nicht allgemein im Download verfügbar. Eigentlich schade.

Zusammen mit der Version 1.2 von Tuxguitar wurde aber auch noch ein anderes Projekt gestartet: Tuxguitar live. Es handelt sich hierbei um eine englisch sprachige Community in der selbst erstellte Tuxguitar-Files vorgestellt und bewertet werden. Die Songs werden dabei in einer Online-Version von Tuxguitar abgespielt und bearbeitet. Viele Autoren und Teams tummeln sich dort und liefern Beispiele eigener Musik ab.

Die Titel sind teilweise sehr gut zusammengestellt und abgemischt. Da es sich um einen Midi-Editor handelt, ist allerdings vieles auf realen Instrumenten für den ambitionierten Laien nicht mehr spielbar. Es geht eher darum die eigenen Kompositionen zu entwickeln und vorzustellen.

Eine Alternative zur Desktop-Version? Eher nicht.

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA