Tuxguitar Tutorial 3 – Noten erfassen per Mausklick

Tuxguitar TutorialIm letzten Teil haben wir die Noten mit der Tastatur in der Tabulatur eingegeben. Diese Methode ist sehr effektiv, setzt aber voraus dass Du bereits den Fingersatz für Dein Stück kennst.

Heute möchte ich die Eingabe über die Notenlinien vorstellen, eine sehr schöne Methode um aus Noten eine Tabulatur zu erzeugen ohne Noten wirklich lesen zu müssen. Du brauchst nur Tuxguitar, eine hochauflösende Maus und eine ruhige Hand.

"Tuxguitar Tutorial 3 – Noten erfassen per Mausklick" vollständig lesen

Tuxguitar Tutorial 2: Noten in der Tabulatur eingeben

Tuxguitar Tutorial SelektionsmodusEigene Stücke in Tuxguitar zu erfassen geht eigentlich ganz fix: Nach dem Start von Tuxguitar kann sofort mit dem eingeben von Noten begonnen werden. Die Eingabe kann über zwei Wege erfolgen: Den Selektionsmodus und dem Partiturmodus.

Der Partiturmodus ist eine Eingabe mit Point und Click, der Selektionsmodus schützt die Notenlinien vor unbeabsichtigten Klicks und verbessert die Eingabe in der Tabulatur.

"Tuxguitar Tutorial 2: Noten in der Tabulatur eingeben" vollständig lesen

Women of the Blues - Blues of the Women

In der Power-Blues Reihe des Landwirtschaftsmuseums Sinsteden gab es am letzten Sonntag eine besondere Veranstaltung: Zum Weltfrauentag boten Andrea Porten und Blues Delivery einen Überblick über die Musik der Blues Women.

Bereits beim ersten Lied war Gänsehaut angesagt: Andrea Porten begann völlig ohne Begleitung mit einem Klagegesang. Eine fantastische Stimme, jeden Ton und Effekt auf den Punkt getroffen.

"Women of the Blues - Blues of the Women" vollständig lesen

E-Dur Septimakkord ohne Quinte

Akkordgriff E-Dur7-5Dieser E-Dur Septimakkord besteht aus drei Tönen: dem Grundton E, dem Gis (G#) als Terz und dem D als Septime. Auf der Gitarre wird dieser Griff auf 4 Saiten gespielt: E - G# - D - E. Die Quinte fehlt, daher das -5. Im E-Dur wäre dies das H (engl. B).

Der Grundton liegt auf der A-Saite im 7. Bund und wird hier mit dem Ringfinger gespielt, der Mittelfinger ist für das G# im 6. Bund der D-Saite zuständig, der kleine Finger übernimmt im 7.Bund der G-Saite das D und der Zeigefinger drückt im 5. Bund der H-Saite wiederum ein E. Die beiden E-Saiten werden nicht gespielt und sollten jeweils vom Zeigefinger und vom Ringfinger gedämpft werden.

Die E-Saiten würden hier zwar passen, ohne klingt der Akkord aber deutlich klarer. Zudem wird er verschiebbar und kann so auch für alle anderen Septimakkorde ohne Quinte genutzt werden, der Grundton liegt dabei jeweils auf der A-Saite.
"E-Dur Septimakkord ohne Quinte" vollständig lesen

Tuxguitar Tutorial 1: Umgang mit Dateien

Tuxguitar TutorialIn einer Reihe von Artikeln möchte ich hier die Grundfunktionen von Tuxguitar vorstellen. Tuxguitar ist ein Open-Source-Tabulatur-Editor, der für größere und kleinere Aufgaben beim Üben und notieren von Gitarrenstücken genutzt werden kann. Das erste Tutorial beschäftigt sich mit der Art, wie Tuxguitar mit Dateien umgeht:

"Tuxguitar Tutorial 1: Umgang mit Dateien" vollständig lesen

A-Dur über 4 Saiten

A-Dur im 5. Bund über 4 SaitenAuch der hier gezeigte Griff ist ein A-Dur, es handelt sich hier allerdings um einen Griff mit dem Grundton im 7. Bund. Es werden nur die höheren 4 Saiten gespielt.

Der Akkord besteht aus 4 Tönen, er beginnt mit dem Grundton A auf der D-Saite, dem C# (Cis) als Terz auf der G-Saite und dem E als Quinte auf der H-Saite. Auf der hohen E-Saite wiederholt sich noch einmal der Grundton A. Die tiefe E-Saite und die A-Saite werden nicht gespielt, die A-Saite sollte gedämpft werden.

"A-Dur über 4 Saiten" vollständig lesen