Tuxguitar: Eine Saite transponieren

TuxguitarHeute erreichte mich via Kommentar eine Frage von Björn, die ich hier gerne etwas ausführlicher beantworten möchte. Er fragte hier, wie man eine einzelne Saite in Tuxguitar transponieren kann. Das Problem tritt immer dann auf, wenn man selber seine Gitarre z.B. in einer Drop-D Stimmung spielt und das Stück in der Normal-Stimmung aufgeschrieben wurde. Wenn das Lied bereits als Guitar-Pro-Datei oder als Tuxguitar-Datei vorliegt, dann ist das alles ganz einfach:
Ich benutze hier mal einen kurzen Lick aus einem Solo, um aus einer Standard E-Saite eine Drop-D-Seite zu zaubern. Im Original sehen die Noten so aus:

Tuxguitar: Kurzer Lick in Standard-Stimmung

Im zweiten Takt befinden sich Noten auf der tiefen E-Saite, die es zu transponieren gilt. Die Änderung erfolgt in den Eigenschaften der Spur, hier sind auf der rechten Seite die Stimmungen der einzelnen Saiten aufgeführt.

Tuxguitar, normale Spurattribute für Gitarre

In diesem Bildschirm wird ganz einfach die tiefe E-Saite, die hier noch auf E3 steht, auf das tiefere D3 gesetzt. Die Optionen zum transponieren der Noten sind dabei alle aktiviert, mit diesen Einstelleungen wird Tuxguitar die Noten der E-Saite auf ein Drop-D umsetzen. So sehen dann die neuen Einstellungen aus:

Tuxguitar: Spureinstellungen Drop-D

In diesem Beispiel konnte Tuxguitar alle Noten umsetzen. Das Ergebnis des Licks sieht jetzt so aus:

Lick nach dem Transponieren

Leider funktioniert das Transponieren einer Saite nicht in allen Fällen. Gerade eine Umsetzung von Drop-D in die Standard-Stimmung geht oft in die Wicken. Drop-D wird genau deshalb gerne eingesetzt, weil man so Zugriff auf das tiefe D und das tiefe D# bekommt. Sind diese Noten vorhanden, kann Tuxguitar sie nicht umsetzen und ersetzt die "unpassenden Exemplare" durch passende Pausen. Der geneigte Transponierer wird in diesem Fall leider eine Reihe Pausen in seinem Stück vorfinden. Beim Umsetzen eines Bass-Solos auf Gitarre kann dann schon mal das gesamte Solo verschwinden.

Frage beantwortet?

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA