Tuxguitar: Bass-Tabulatur einstellen

Tuxguitar: Tux mit GitarreAuch beim Üben mit meinem alten Morris-Bass lasse ich mir gerne die Bassline von Tuxguitar vorspielen, ich kann halt immer noch nicht jeden Rhythmus auf Anhieb auszählen. Tuxguitar bietet allerdings beim Erfassen eines neuen Stücks immer zunächst eine Gitarren-Tabulatur an.

Um den Pinguin an den Bass zu bringen müssen nur drei Einstellungen geändert werden:
Zunächst bringen wir die Notenzeile in den richtigen Notenschlüssel. Eine Basslinie wird normalerweise mit dem F-Schlüssel als Bass-Zeile notiert, bei Tuxguitar findet sich diese Einstellung im Menue "Komposition" unter dem Eintrag "Notenschlüssel". Es öffnet sich ein kleiner Dialog, in dem der Bass-Schlüssel ausgewählt wird:

Tuxguitar: Notenschlüssel-Dialog

Einmal OK klicken und die Notenzeile ist schon mal auf dem richtigen Stand. Der Notenschlüssel bezieht sich immer auf die gesamte Komposition, wenn hier bereits mehrere Spuren vorhanden sind, würde der Notenschlüssel für alle Spuren geändert.

Der zweite Dialog ändert die letzten beiden Einstellungen. Dafür benötigen wir die Eigenschaften der Spur. Der Dialog hierzu ist im "Spur"-Menue unter "Eigenschaften" zu finden. Die Änderungen bezieht sich auf die gewählte Spur, bei einer neuen Datei auf die einzige vorhandene Spur:

Tuxguitar: Spur-eigenschaften

Hier wähle ich zunächst ein Instrument: Aus der Steel-Guitar wird bei mir ein Fingered Bass, was meiner Spielweise entspricht. Die Instrumenten-Einstellung ändert den Klang des Instruments. Es wird die Midi-Eigenschaft geändert, aber noch nicht die Eigenschaften für die Tabulatur.

Um die Tabulatur für einen E-Bass zu bekommen, reduziere ich jetzt die Anzahl der Saiten auf die 4 Saiten, die mein Morris-Bass besitzt. Die Stimmung der Saiten ändert sich automatisch auf die Standard-Bass-Stimmung für einen 4-Saiter. Wenn Ihr eine andere Stimmung spielt, oder mehr als 5 Saiten auf eurem Bass habt, dann müsst Ihr in den Feldern für die Stimmung der Saiten noch einmal eingreifen. 6 Saiten werden per Default auf Gitarren-Stimmung gesetzt.

Einmal mit "OK" bestätigen und Ihr könnt eure Basslinie eingeben.

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Maroni am :

Hallo,habe TuxGuitar für mich entdeckt und bin bei der Einstelling der Bass line abgestorben.Danke für den Beitrag!Hat mir viel Zeit gespart.
Maroni
Antwort

Cello am :

Hallo,
klingt nach Spaß! Vielleicht hat jemand eine Lösung für mein Problem: Ich versuche, ein Arrangement für Streichquartett zu schreiben, allerdings kann ich in der Cellostimme im Baßschlüssel keinen tieferen Ton als das a (auf der obersten Linie) eingeben, obwohl ich die Stimmung schon angepaßt habe. Hat wer Ideen, wie das geht? Danke,
Cello
Antwort

Uwe am :

Die Antwort findet sich hier:

http://gitarrenstart.de/archives/206-Tuxguitar-und-Violoncello-Cello.html
Antwort

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA